Bundespreisverleihung des Penny Förderkorbes 2018

Als einer der Finalisten der Bezirkswahl des Penny Förderkorbes wurden  wir am 7.11.18 zur Bundespreisverleihung nach Frankfurt eingeladen.

Noch etwas müde machten wir uns in aller Frühe zu dritt auf den Weg nach Ingolstadt um mit dem ICE nach Frankfurt zu fahren, wo wir 3,5 Stunden  später ankamen.

IMG-20181107-WA0004

Freundlich wurden wir dort in der evangelischen Akademie begrüßt und das Tagesprogramm wurde vorgestellt, immer mit dabei…Günther, das Öko-Maskottchen von Penny.

IMG-20181107-WA0013

Nach Kaffe und Kuchen hatten wir die Möglichkeit an 2 Seminaren teilzunehmen, die v.a. für uns als neuen Verein sehr informativ waren. Dort lernten wir auch die anderen Finalisten und deren Projekte kennen. Es war echt sehr spannend und berührend für was sich andere Ehrenamtliche engagieren. Da gab es z.B. Krankenschwestern, die eine mobile Intensivstation für schwerstkranke Kinder anbieten, Frauen, die ein Frauenhaus betreiben, Menschen, die sich um trauernde Kinder kümmern , ein privates Jugendhaus. Insgesamt waren 8 Finalisten nach Frankfurt eingeladen.

Nach dem Seminar läutete ein Sektempfang den festlichen Teil des Tages ein. Es wurden die Jurymitglieder vorgestellt, gegessen und Reden gehalten und dann endlich folgte der spannendste Teil, die Preisverleihung.

IMG_20181107_180825

Aber bei den vielfältigen und interessanten Themen standen unsere Gewinnchancen nicht so gut. Und so war es dann auch: der 3. Platz ging an Pfadfinder, die mit Jugendlichen ein altes Segelboot renovieren, der 2. Platz an eine Gruppe, die mit Kindern aus alles Welt Musicals einstudieren und aufführen, der 1. Platz sehr verdient an einen hamburger Verein, der Straffällige gewinnt, mit Jugendlichen, die am Rande einer kriminellen Laufbahn stehen,  als Gewaltprävention zu boxen.

Den Live Act von Iggy Kelly, ein Kelly der 3. Generation konnten wir noch mitnehmen, dann mussten wir leider schon nach Hause aufbrechen.

IMG_20181107_190849 - Kopie

Obwohl wir nicht unter den Preisträgern des Bundespreises waren hat sich der lange Tag in Frankfurt trotzdem gelohnt. Wir haben viel erfahren, was uns bei unserer Vereinsarbeit weiterbringt und durften interessante Menschen und Projekte kennenlernen.

Außerdem werden wir auch weiterhin durch den Förderpenny unterstützt. Immer wenn man an einer Penny Kasse „Stimmt so“ sagt, kommt der aufgerundete Betrag den 33 Erstplazierten der Bezirke zugute.

Wer uns also unterstützen will bitte an das „Stimmt so“ denken! Danke!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s